Mychron

Die fünfte Generation des weltweit meistverkauften Dataloggers im Kartsport wird in Offenbach erstmals vorgestellt.

Es ist ein sehr modernes Gerät, das schon in der Basisausführung den Ansprüchen des ambitionierten Rennfahrers entspricht: Drehzahl, Rundenzeit, je nach Version eine (Basic) oder zwei Temperaturen (2T) und ein im Gerät integriertes GPS. Weitere innovative Features sind die Datenübertragung per WLAN zum Konfigurieren und Herunterladen der Daten sowie das integrierte Gyroskop.
Das Grafikdisplay ist gegenüber seinem Vorgänger etwas breiter und die Auflösung deutlich verbessert worden. Die Bedientasten sind nun aus Metall und als Stromquelle dient ein Lithiumakku mit 10 Stunden Kapazität. Auch MyChron5 hat wieder ein sehr robustes Nylongehäuse. Alle Sensoren und Kabel des MC4 sowie die MyChron-Expansion, DataKey, Lambdasystem und SmartyCam sind auch zu MC5 kompatibel. Verkaufsstart wird im Frühjahr sein und MC5 wird nicht viel teurer als das MC4, welches auch weiterhin im Lieferprogramm bleibt.